Ambulante orthopädische Rehabilitation

Genesung im centrovital in Berlin

Das Konzept der ambulanten orthopädischen Rehabilitation bei centrovital wurde gemeinsam von Fachärzten, Sportwissenschaftlern, Sport- und Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Psychologen, Sozialarbeitern und Ernährungsberatern entwickelt. Die ambulante Rehabilitation ist wesentlicher Bestandteil Ihres ganzheitlichen Genesungspogramms, das Ihren Bedürfnissen angepasst und von qualifiziertem Fachpersonal betreut wird, um Ihre Belastungsfähigkeit richtig einzuschätzen und kontinuierlich zu verbessern.

Mit der ambulanten Rehabilitationsmaßnahme haben Sie die Möglichkeit, eine wohnortnahe und evtl. berufsbegleitende Therapie durchzuführen.

Die Komplexbehandlung besteht pro Tag im Regelfall aus physikalischen Maßnahmen, krankengymnastischer Übungsbehandlung, medizinischer Trainingstherapie und Gruppenbehandlungen, evtl. auch im Wasser. Das Programm wird durch begleitende ergotherapeutische Behandlungen, psychologische Beratung, individuelle Ernährungsberatung, Entspannungstraining, Sozial- und Rehabilitationsberatung komplettiert. Eine ambulante Rehabilitation wird in der Regel für 15 Tage angesetzt. Die tägliche Behandlungsdauer beträgt ca. 4 - 6 Stunden. An jedem Rehatag erhalten Sie eine frisch zubereitete Mittagsmahlzeit, bei der wir auch spezielle Kostformen anbieten können (z. B. laktose-, glutenfreie oder vegetarische Kost). Zusätzlich bieten wir mit unserem IRENA-Rehabilitations-Nachsorge-Programm einen weiteren wichtigen Baustein zur erfolgreichen Rehabilitation an.

Eine orthopädische/unfallchirurgische Rehabilitation ist geeignet für alle Patienten mit...

  • Rückenschmerzen

  • Verschleißerkrankungen der Wirbelsäule
    (z. B. Bandscheibenschäden, Arthrose, Spinalkanalstenose, Ischiasausstrahlung)

  • Osteoporose

  • Operationen an der Wirbelsäule

  • Verschleißerkrankungen an allen Gelenken (Hüft-, Knie-, Schultergelenk usw.)
       
  • Hüft-, Knie- und Schultertotalendoprothese
      
  • Sonstigen Beeinträchtigungen und Funktionsstörungen der Muskulatur und der Gelenke
        
  • Beschwerden oder Leiden infolge von Unfällen
      
  • Degenerativ und/oder rheumatischen Krankheiten


Für Privatversicherte und Selbstzahler, Bundeswehrangehörige und Versicherte der Berufsgenossenschaften bieten wir die Möglichkeit einer erweiterten ambulanten Physiotherapie (EAP) an. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Kostenträger.


Was muss ich tun, um meine ambulante Rehabilitation oder Anschlussheilbehandlung wahrnehmen zu können?

  1. Ambulanter Arztbesuch/Krankenhausaufenthalt (auch nach einer Operation).

  2. Ihr behandelnder Arzt stellt einen Antrag auf ambulante Rehabilitation oder Anschlussheilbehandlung (AHB) bzw. erweiterte ambulante Physiotherapie (EAP).
    Im Krankenhaus veranlasst ein Mitarbeiter des Sozialdienstes alle weiteren Schritte.
    Im niedergelassenen Bereich reichen Sie Ihren Antrag bei Ihrem Kostenträger ein, um die Kostenübernahme gewährt zu bekommen.

  3. Genehmigung und Kostenübernahmezusage durch den Kostenträger.

  4. Terminabsprache mit dem centrovital Gesundheitszentrum:
    Tel.: +49/30/818 75-127 /-165 /-160
    gesundheit@centrovital-berlin.de

Wie läuft eine ambulante Rehabilitation ab?

Eine ambulante Rehabilitation wird in der Regel für 15 Tage bewilligt. Die Behandlungsdauer pro Tag beträgt ca. 4 – 6 Stunden.

Zu Beginn Ihrer Rehabilitation erarbeitet einer unserer Ärzte gemeinsam mit Ihnen einen Behandlungsplan mit den folgenden Bausteinen:

  • Physio- oder ergotherapeutische Einzelbehandlung
  • Thermotherapie (Wärme oder Kälte)
  • Elektrotherapie
  • Muskelaufbautraining (mit und ohne Geräte)
  • Gruppenbehandlung (evtl. auch im Wasser)

Zusätzlich erfolgt eine psychologische Begleitung und Betreuung Ihrer Rehabilitation – auch im Rahmen unserer Entspannungsgruppe. Bei Bedarf erfolgt eine Beratung in sozialrechtlichen Fragen oder wir klären Ihren weiteren Rehabilitationsbedarf. Sie haben außerdem die Möglichkeit, unsere Ernährungsberatung zu nutzen oder an unserer Kochgruppe teilzunehmen.

An jedem Rehatag erhalten Sie eine frisch zubereitete Mittagsmahlzeit, bei der wir auch spezielle Kostformen anbieten können (z. B. laktose-, glutenfreie oder vegetarische Kost).

Während der gesamten Zeit wird Ihr ganzheitliches Genesungsprogramm von qualifiziertem Fachpersonal
betreut, um Sie gezielt und individuell zu therapieren und Ihnen geeignete Problemlösungen anzubieten.


Wer bezahlt die ambulante Rehabilitation?

Sobald Ihre Krankenkasse oder Rentenversicherung den Antrag auf ambulante Rehabilitation bewilligt hat, übernimmt sie die Kosten dafür. Über Ihren Eigenanteil informieren Sie sich bitte direkt bei Ihrem Kostenträger oder unserem Fachpersonal.

Weitere Informationen erhalten Sie im centrovital Gesundheitszentrum unter der Telefonnummer
+49/30/818 75-160.



 

Sie haben Fragen rund um das Thema ambulante Rehabilitation oder Anschlussheilbehandlung (AHB)?
Treten Sie gleich mit dem Berliner Gesundheitszentrum in Kontakt:


centrovital Gesundheitszentrum
Neuendorfer Straße 25
13585 Berlin
Tel.: +49/30/818 75-160
Fax: +49/30/818 75-157
gesundheit@centrovital-berlin.de

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×

centrovital
Neuendorfer Straße 2513585BerlinGermany
+49 30 818750centrovital Berlin Aussenansicht
4.34817